Define downloaden

Im Allgemeinen ist es vom standpunktalen Arbeitsplatz oder kleinen Computer, eine Datei herunterzuladen und hochzuladen, eine Datei zu senden. Wenn Sie eine angehängte Datei mit einer E-Mail-Notiz senden, handelt es sich nur um eine Anlage, nicht um einen Download oder einen Upload. In der Praxis verwenden viele Leute “Download” und “Upload” eher wahllos, so dass Sie nur den Kontext verstehen müssen. Wenn Ihnen beispielsweise jemand sagt: “Eine solche Datei per E-Mail herunterladen (oder hochladen) ” bedeutet dies eindeutig “Senden Sie sie mir als Anlage”. In Computernetzwerken bedeutet Download, dass Daten von einem Remotesystem empfangen werden, in der Regel von einem Server[1] wie einem Webserver, einem FTP-Server, einem E-Mail-Server oder einem ähnlichen System. Dies steht im Gegensatz zum Hochladen, bei dem Daten an einen Remoteserver gesendet werden. Ein Download ist eine Datei, die zum Herunterladen angeboten wird oder heruntergeladen wurde, oder der Vorgang, bei dem eine solche Datei empfangen wird. Open Hosting-Server ermöglichen es Menschen, Dateien auf einen zentralen Server hochzuladen, was Bandbreiten- und Festplattenspeicherkosten aufgrund von Dateien verursacht, die bei jedem Download generiert werden. Anonyme und offene Hosting-Server machen es schwierig, Hosts zur Rechenschaft zu ziehen. Rechtliche Schritte gegen die Technologien hinter nicht autorisierten “File Sharing” hat sich für zentralisierte Netzwerke (wie Napster) als erfolgreich und unhaltbar für dezentrale Netzwerke wie (Gnutella, BitTorrent) erwiesen. Das File Transfer Protocol (FTP) ist das Internetprotokoll zum Herunterladen und Hochladen von Dateien und eine Reihe spezieller Anwendungen können FTP-Dienste für Sie liefern. (Wenn Sie jedoch über eine Webseite herunterladen, wird die FTP-Anforderung für Sie von der Webseite eingerichtet. Sie werden in der Regel gefragt, wo die heruntergeladene Datei auf Ihrer Festplatte abgelegt werden soll, und dann findet die Download-Übertragung statt.) Laden Sie die HTML-Version herunter, um die volle Funktionalität dieser Datei zu erhalten.

Download ist die Übertragung einer Datei von einem Computersystem zu einem anderen, in der Regel kleinere S-Computer-System. Aus sichtiger Sicht des Internetbenutzers besteht das Herunterladen einer Datei darin, sie von einem anderen Computer (oder von einer Webseite auf einem anderen Computer) anzufordern und zu empfangen. Jedes Mal, wenn Sie das Internet nutzen, laden Sie Daten herunter. Wenn Sie beispielsweise eine Webseite besuchen, muss Ihr Computer oder Ihr mobilgerätt den HTML-Code, das CSS, Bilder und alle anderen relevanten Daten herunterladen, um die Seite in Ihrem Webbrowser anzuzeigen.